gesund-mit-qigong-logo
qigong-kranich

Waltraud Lieber - über mich.

Kursleiterin Waltraud Lieber

Berufliche Qualifikation und methodisch / didaktische Qualifikation
- Diplomlehrer Biologie/Chemie
- Mitglied der Kolibri Seminare Foen Tjoeng Lie seit 2009
- Diplom der Qigong - Ausbildung bei Foen Tjoeng Lie von 2003-2006

Kursteilnahme und Weiterbildung
2015 - Aufbaukurs Guo Lin Qigong
2014 - Guo Lin Qigong bei Dr.phil. Jasmin Minhua Jiang
2013 - "Qigong nach den 5 Elementen" bei P. Hinterthür
2013 - "Rückkehr des Frühlings" bei Dr. F. Wittstock
2011 - Hui Chun Gong bei Foen Tjoeng Lie
2010 - Hui Chun Gong bei Wang Li
2010 - Der fliegende Kranich/ Kranich Qigong bei Foen Tjoeng Lie
2009 - medizinische Form der 8 Brokate bei Foen Tjoeng Lie
2008 - Muskeltransformation bei Foen Tjoeng Lie
2007 - Wudang Qigong bei Su Hua Xiang
2002 - 2005 - VHS Dresden, bei Dr. Felicitas Nicolai
2000 - Bad Arolsen bei Knut Jöbges

Kraniche

Meine Faszination für Kraniche fiel in die Zeit des Ringens um meine Gesundheit mit Hilfe von Qigong. Beim Üben von Qigong am Langenhagener See in Mecklenburg flogen sie laut rufend einzeln oder im Schwarm über mich hinweg und nahmen mich sofort gefangen. Ihre wache Offenheit, kraftvoll majestätische Haltung, die Ruhe und Gelassenheit im Wechsel mit ihrem übermütig anmutenden Tanz strahlten enorme Lebensfreude aus und inspirierten mich.

Bei meiner Suche nach einer Verbindung zwischen Qigong und den Kranichen fand ich das Qigong des "Fliegenden Kranichs". Als ich es erlernte, erkannte ich das Verhalten der Kraniche wieder. Diese Übungsfolge weitet den Brustkorb, stärkt die Lunge, "öffnet das Herz" und schafft eine tiefe Verbundenheit mit dem Kranich.

Jedes Jahr im Herbst ist deshalb für mich "Kranichzeit".